Bild10

Die Aufbahrung

Nachdem die Todesbescheinigung ordnungsgemäß ausgestellt ist, wird der Leichnam von uns hygienisch versorgt. Dies ermöglicht auch eine ästhetische Aufbewahrung im offenen Sarg. Dabei kann der Verstorbene mit persönlicher Kleidung oder einem Totenhemd bekleidet werden.

Es besteht die Möglichkeit den Verstorbenen bis zu 36 Stunden nach Eintritt des Todes, ohne besondere behördliche Genehmigung, aufzubahren. Eine Verlängerung der Frist ist auf Antrag möglich.

Die Aufbahrung ist ein wichtiges Element der Trauerarbeit und kann bei der Bewältigung der Geschehnisse helfen. Trauernde haben so die Möglichkeit sich in Ruhe vom Verstorbenen zu verabschieden.

Sprechen Sie mit uns, welche Orte der Aufbahrung möglich sind.

muster2
 
Figurneu
muster
 

Aufbahrung

schattengelblinks
schattengelbrechts